Zum Hauptinhalt springen

Bewährung für Gewalt gegen Schiedsrichter


Bewährung für Gewalt gegen Schiedsrichter

Der gewalttätige Angriff eines Fußballers auf einen Schiedsrichter bei der Bezirksliga in Bad Wimpfen (Kreis Heilbronn) hatte heute ein Nachspiel – und zwar vor einem Heilbronner Strafrichter. Der Vorwurf: gefährliche Körperverletzung. Dafür gab es vom Amtsgericht elf Monate auf Bewährung und für den Fußballer auch vom Verband die Rote Karte, er darf in Württemberg nicht mehr spielen. Wolfgang Köhler war im Gerichtssaal.